Stand: Dez. 2010.

Projekte der letzten Jahre:
Die nachfolgend aufgeführten Projekte sind nur in Kurzform dargestellt. Gern stelle ich auf Anfrage nähere Details zur Verfügung sowie auch Namen von Referenz-Personen.
Hinweis:Aufgrund von neueren Datenschutz-Überlegungen wurde einige der hier verlinkten Sites Passwort-geschützt. Bei Interesse bitte mir eine Nachricht zukommen lassen, damit ich Ihnen einen Zugang ermögliche.
Zeitraum: Projekt-Kurzbeschreibung:
Aktuell: Kein Kundenprojekt; Einarbeitung in die Android-Programmierung (autodidaktisch).
Jan.-Sept.2011: Entwicklung eines HTTP-Servers für Streaming-Media-Content. Das System ist für den Einsatz als Home-Server ausgelegt, d.h. es benötigt keine feste IP-Adresse, kann dennoch aus dem weltweiten Netz mit einer symbolischen URL angesprochen werden. Dazu ist kein DynDNS- o.ä. Dienst erforderlich. Das System kann client-seitig mit einem beliebigen Web-Browser bedient werden, solange dieser den MIME-Typ audio/mpegurl erkennt und an eine beliebigen Media-Player (z.B. VLC) weiterleiten kann.
Systeme:Socket-Programmierung mit RxSocks, HTML, CSS, Javascript.

Nov. - Dez. 2010:
Einrichtung eines internet-basierten Überwachungssystems mit Web-Frontend für einen deutsch-spanischen Privathaushalt. Das System bedient sich einer Reihe von IP-Kameras, die an einem span. ADSL-Router angeschlossen sind. Der Meldeautomatismus sieht das Versenden einer Nachricht via SMTP vor, über ein selbstentwickeltes Server-Skript gelangt diese Nachricht in Realtime an ein Mobiltelefon des Benutzers.
Systeme:Windows/XP, PHP5, HTML, CSS, Javascript.
Dieser Kundenauftrag hat mich bewogen, einen solchen Dienst professionell anzubieten, näheres dazu auf meiner diesbezüglichen Website.

Mai - Juni 2010:
"Gelbe Seiten" Namibia: Im Rahmen eines Projektes zur Entwicklungs-Förderung in Schwellenländern, welches beim Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit angesiedelt ist, betrieb ich die Entwicklung und programmtechnische Realisierung eines Web-basierten Systems zur Abfrage von Wirtschafts-Unternehmen im Stile der "Yellow Pages". Die Arbeit fand in Windhoek (Namibia) statt, die Projektsprache war Englisch.
Systeme:Windows/XP, PHP5, MySQL, HTML, CSS, Javascript.

März-Mai, 2010 sowie Juni-Juli 2010:
Erweiterung und teilweise Neugestaltung einer Anwendung zur Material-Bereitstellung 'just-in-time' für den Großraumflieger A380. Die Anwendung ist als Client-Server-System im IBM-Mainframe-Umfeld ausgelegt. Dabei wird die Datenhaltung in Form von DB2-Tabellen geführt, während die Server-Programme in Rexx geschrieben sind, über eine CGI-Schnittstelle die Client-Daten erhalten und mittels spezieller Middleware die SQL-Zugriffe ausführen. Die Client-Seite (GUI) ist vollständig browser-intern implementiert, also mittels HTML, CSS und Javascript programmiert, wobei für einen Teil der anwendungsseitigen Client->Server-Kommunikation die AJAX-Technik verwendet wird.
Systeme:WindowsXP, HTML, CSS, Javascript (AJAX), Rexx, DB2.
Zwischendurch (Januar 2010): Erstellung einer Website in Form eines Tagebuches für eine Kreuzfahrt der Reederei Mediterranean Shipping Cruiselines (MSC). Zur Erstellung und Verwaltung der täglichen Artikel habe ich ein komplexes selbstentwickeltes CMS-System verwendet (phpGUI/2), das zuvor schon für verschiedene Online-Zeitungen eingesetzt wurde. Die Website ist mehrfach veröffentlicht worden, zuletzt vom Reisebüro Hanseat (Bremen).
Systeme:WindowsXP, OS/2, PHP, MySQL, Rexx, HTML, Javascript.

Okt. 2007 - aktuell (zeitweilig):
Konzeption und Realisierung eines Internet-Portals für Privat-Immobilien, z.Zt. realisiert für den Bereich Spanien (Costa Blanca / Costa del Sol). Ein Benutzer kann sowohl nach einer Immobilie suchen wie auch ein Objekt zum Verkauf anbieten. Das System besteht aus einem Benutzer-Frontend auf der Basis HTML mit Javascript sowie Backend-seitig aus PHP4 mit einer MySQL-Datenbank. Die Site kann hier angeschaut werden.
Systeme:OS/2, PHP4, MySQL, HTML, CSS, Javascript.

Jan. 2005 - Aug. 2007:
Konzeption und Realisierung einer umfassenden Workbench für Internet-Anwendungen in HTML, Javascript, PHP, MySQL einschl. Content-Management-System (CMS)
Systeme: OS/2, PHP, MySQL, Rexx, IBM C-Set.
Aufgrund des Niederganges der OS/2-Plattform ist das System inzwischen in die Public Domain übergegangen. Es kann hier angeschaut und downgeloaded werden.

Zwischendurch (Juli 2006):
Programmierung einer Anmeldung zu einem Facharzt-Kongress für ein Ärzte-Portal
Systeme:WindowsXP, OS/2, PHP, MySQL, HTML, Javascript.

Feb. 2004 - Okt. 2004:
Erstellung Schulungsunterlagen für Softwarehaus:
Gegenstand der Schulung war ein System zur Adminstration, Überwachung und Optimierung von DB2-Datenbanken (Omegamon).
Überlappende Zeiträume:
Oktober 2000 (bis Ende 2003): Commerzbank, Hamburg: Entwicklung einer zentralen Datenbank-Zugriffsschicht im Rahmen eines komplexen Systems der Darlehensverwaltung. Die Schicht dient der Abbildung aller Daten-Zugriffe aus dem Anwendungssystem (COBOL) auf eine verteilte DB2-Datenbank unter Sysplex/Data Sharing;
Entwicklung div. Dienstprogramme wie z.B. Split-Programm zur automatischen Aufteilung einiger sehr grosser Tabellen in historisierte und zeitnahe Bereiche; Entwicklung von DB2-Monitoring-Tools mittels TSO/Dialog-Manager; Unterstützung der Anwendungs-Programmierer in Fragen zu SQL.
Desweiteren Entwicklung einer Webbrowser-gestützten Benutzer-Oberfläche zur Auswertung einer IMS-Datenbank (mittels HTML und PHP4).
Systeme: MVS, DB/2, BMC/CatalogManager, CobolII, Rexx/ISPF (Dialog Manager)
(Parallel zum Commerzbank-Projekt) August bis November 2001:
Sparkasse, Hamburg: Erstellung einer DB2-Datenbank unter OS/390 als Datenbank-Backend einer Client-Server-
Applikation 'Telefon-Banking'.
Die Arbeiten umfassen die Erstellung aller DDL zum Anlegen der Tabellen, Indices sowie Constraints und Trigger. Verschiedene DB2-Catalog-Auswertungen wurden mit SPUFI erstellt (da kein BMC/CatalogManager o.ä. zur Verfügung stand).
Desweiteren wurde ein Datenbank-Ladeprogramm erstellt, das Datensätze aus zwei verschiedenen Quell-Plattformen (Windows, BS200) verarbeitet.
Systeme: OS/390, JCL, DB/2, CobolII, SPUFI.

März - Sept. 2000:
Projektleitung sowie Datenbank-Design und -Implementierung: Aufbau einer Internet-Portalseite für den Hamburger Einzelhandel, einschl. Suchmaschine und E-Commerce-Funktionen (Web-Shops).
DV-technisch basiert das System auf einer DB2-Datenbank, die nach MySQL auf einem Unix-Server gespiegelt wird (täglich), unter Apache als HTTP-Server; Die Site bildet prinzipiell alle Hamburger Strassen mit einer bestimmten Laden-Dichte ab; die daraus resultierende hohe Anzahl von Einzelseiten wird mittels eines selbstentwickelten Content-Management-Systems erzeugt und verwaltet.

Dez. 1998 - Feb. 2000:
Energieversorger, Hamburg 
Umgestaltung der Datenbank-Zugriffe innerhalb zweier komplexer Anwendungs-Systeme im Zusammenhang mit einer Änderung der Konzernstruktur. Dabei handelt es sich um ein IMS-DB/DC-System mit Schnittstellen-Anbindung an div. DB2-Systeme.
Systeme: Cobol, IMS, DB2, BMC/CatalogManager, Rexx.

Feb. 1998 - Okt. 1998
Krankenkasse, Hamburg 
Konzeption und Realisierung eines Systems zur RZ-Automatisierung. Gegenstand ist die Annahme und Weiterverarbeitung von Dateien externer Geschäftspartner (Erbringer von Leistungen im Gesundheitswesen) mit automatischer Abhängigkeitssteuerung, Fehlererkennung und Übergang zum Ausnahme-Handling. Ergänzt wird das System durch Online-Funktionen für eine jederzeitige Auskunftsfähigkeit zu einzelnen Dateien und Verarbeitungssteps. 
Systeme: MVS, DB/2, BMC/CatalogManager, CobolII, Rexx/ISPF (Dialog Manager)

Juli 1997 - Jan. 1998
Großbank, Hamburg: 
Analyse der Auswirkungen einer Sysplex-Umstellung auf den Betrieb eines verteilten DB2-Systems und die darauf zugreifenden Anwendungsprogramme sowie Erarbeitung von Lösungsvorschlägen. 
Systeme: MVS, Parallel Sysplex, DB/2, CobolII. 

Juli 1996 - Juni 1997
Softwarehaus, Hamburg: 
Projektziel ist die Erstellung eines Homebanking- (HBCI-) Servers für Banken und Sparkassen unter CICS/ESA mit DB2. Mein Aufgabenbereich umfasste: 
  • Architektur des CICS-Systems, 
  • Implementierung von plattformneutralen Programmierschnittstellen zur Nutzung von CICS-Funktionalitäten in C-Moduln, 
  • Einrichtung einer C-Entwicklungsumgebung unter TSO. 
Systeme: CICS, C, Rexx, OS/2. 

Okt.1995-Jun.1996
Großbank, Eschborn: 
Projekt 'Bilanzierungszusammenfassung' 
Mein Aufgabenbereich umfasste: 
  • Analyse der Aufgabenstellungen, 
  • Entwicklung von Lösungsstrategien, 
  • softwaretechnische Implementierung. 
Systeme: CICS, IMS, Cobol, Rexx, OS/2.

Sep.1992-Sep.1995
Kosmetikhersteller, Hamburg: 
Im Rahmen mehrerer Teilprojekte im Bereich Zentrale Fakturierung Anpassung der EDV-Systemstrukturen und -Abläufe an veränderte Anforderungen, u.a: 
  • Aufbau einer Host-basierten Datenbank inkl. Verwaltungsprogramme zur Teilnahme an SINFOS, einem System zum umfassenden Austausch von Produktdaten des Handels; das System beinhaltete die Anbindung an ein PC-gestütztes DFV-System; 
Systeme: CICS, Visual Basic, Cobol, EHLLAPI via Attachemate-3270-Emu.